komXpress CMS

Reisepass/vorläufiger Reisepass

Beantragung:

Der Pass wird auf Antrag ausgestellt. Der Passbewerber und sein gesetzlicher Vertreter können sich bei der Stellung des Antrages nicht durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Für Minderjährige und für Personen, die geschäftsunfähig sind, kann nur derjenige den Antrag stellen, der als Sorgeberechtigter ihren Aufenthalt zu bestimmen hat (das schriftliche Einverständnis aller Sorgeberechtigten muss nachgewiesen werden).

Bringen Sie ein aktuelles Passbild mit, das den neuen Richtlinien entspricht – die kennt heute jeder Fotograf – und natürlich Bargeld. Eine Kartenzahlung ist nicht möglich.

Es werden dann folgende persönliche Daten aufgenommen:

  • Vornamen
  • Familienname
  • Geburtsort und -datum
  • Wohnsitz
  • Geschlecht
  • Körperhöhe
  • Augenfarbe
  • Passfoto
  • Unterschriftenprobe.

Seit November 2007 werden auch zwei Fingerabdrücke genommen, allerdings nicht von Kindern vor Vollendung des sechsten Lebensjahres.

Kosten des ePasses:

Antragstellung vor Vollendung des 24. Lebensjahres (Gültigkeitsdauer sechs Jahre):

    • 32-seitiger Reisepass: 37,50 €
    • 48-seitiger Reisepass: 59,50 €
    • Express-Reisepass – 32 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 69,50 €
    • Express-Reisepass – 48 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 91,50 €

Antragsstellung nach Vollendung des 24. Lebensjahres (Gültigkeitsdauer zehn Jahre):

    • 32-seitiger Reisepass: 59,– €
    • 48-seitiger Reisepass: 81,– €
    • Express-Reisepass – 32 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 91,– €
    • Express-Reisepass – 48 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 113,– €

Wer seinen neuen Pass in einer deutschen Auslandsvertretung (Botschaft, Konsulat) beantragt, muss zusätzlich zu den normalen Kosten auch die im Auslandskostengesetz festgehaltenen Gebühren entrichten: nach Passgesetz §20 sind das bis zu 300% der inländischen Gebühren. Außerhalb der Dienstzeit darf die Gebühr dann noch einmal um 200 Prozent erhöht werden. Die genauen Informationen hierzu erhalten Sie bei den deutschen Auslandsvertretungen.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Katja Pödtke
Mitarbeiterin
08124/5317-1108124/5317-230.7katja.poedtke@gmd-forstern.de

Anschrift

Gemeinde Forstern

Hauptstraße 15

85659 Forstern

Adresse im BayernAtlas anzeigen

Telefon: 08124 / 5317-0

Fax: 08124 / 5317-23

E-Mail: info@gmd-forstern.de

Internet: http://www.forstern.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
13.00 - 18.00 Uhr

Informationen des Bayerischen Behördenwegweisers